"Gottes Schöpfung hört nicht auf" - Gottesdienst am 19.10.21, 19 Uhr

Unter dem Eindruck der Flutkatastrophen in diesem Jahr und der Sorgen um die Klimaerwärmung laden die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Coburg ACK verbundenen Kirchen und Gemeinden zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die Evangelisch-Lutherische Heiligkreuzkirche in der Hinteren Kreuzgasse ein.

„Mit diesem Gottesdienst wollen wir ein Zeichen der Hoffnung setzten und an unsere Verantwortung für die Schöpfung erinnern.“ sagt Dekan Andreas Kleefeld, der Vorsitzende der ACK Coburg. Der ACK Coburg gehören das Röm.-Kath. Dekanat, das Evang.-Luth. Dekanat, die Altkatholische Kirche, die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde und die Russisch-Orthodoxe Gemeinde an

Der Gottesdienst findet am Dienstag, 19.10.2021, 19.00 Uhr in der Heiligkreuzkirche statt.