Reformationsjubiläum

Lutherdekade 2017

Die Veröffentlichung der 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses durch Martin Luther am 31. Oktober 1517 gilt weithin als Beginn der Reformation. Dieser so genannte Thesenanschlag jährt sich im Jahr 2017 zum 500. Mal. Dies ist in den Augen aller Parteien unseres Bundestages ein Ereignis von Weltrang. Um dem einen Rahmen zu geben, hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine Lutherdekade bzw. Reformationsdekade „Luther2017 – 500 Jahre Reformation“ ausgerufen. Jedes dieser zehn Jahre seit der Eröffnung im Jahr 2008 steht unter einem Thema: „In zehn Themenjahren wird neu durchbuchstabiert, was Reformation bedeutet – damals wie heute.“

Das Jahresthema für 2016 lautet "Reformation und die Eine Welt".

Im laufenden Themenjahr 2016 "Reformation und die Eine Welt" laden in enger Zusammenarbeit mit „Mission EineWelt“ Gemeinden ihre Partnergemeinden und -kirchen zu sich ein. Am 30. Oktober 2016 findet dann ein zentrales Partnerschaftsfest in Bayreuth statt.

>> Hier finden Sie nähere Informationen zu den kirchlichen Angeboten

>> Hier finden Sie nähere Informationen zu den Angeboten der Stadt Coburg

Das Reformationsjahr 2017 soll im Kirchenkreis mit einem zentralen Kirchenkreis-Kirchentag am Reformationsfest, dem 31. Oktober 2017, in der Lutherstadt Coburg abgeschlossen werden.

>> Klicken Sie hier, um Näheres zum Kirchenkreis-Kirchentag zu erfahren

Weitere Informationen zur Lutherdekade 2017 finden Sie auf folgendem Link www.luther2017-bayern.de

Weitere Informationen zum Lutherweg finden sie auf folgendem Link www.lutherweg.de

Hier finden Sie den Pilgerpass zum Download.

Zwei Podcasts von Sendungen, die im August 2016 vom ERF ausgestrahlt wurden finden Sie nachfolgend:

Koffer packen für das Reformationsjubiläum - Beitrag vom 16.08.2016

Wandern auf dem Lutherweg - Beitrag vom 10.08.2016