Amtseinführung von Diakon Bastian Schober in Ebersdorf am Samstag 6. April 2014, 14.00 Uhr

Diakon Bastian Schober wechselt von der Johanneskirche Coburg nach Ebersdorf Zum 1.4.2014 tritt Diakon Bastian Schober, bisher als Diakon in der Johanneskirche Coburg tätig, einen neuen Dienst in Ebersdorf bei Coburg an. Dort wird er für die Jugendsozialarbeit und die Jugendarbeit in der Gemeinde zuständig sein. Der Einführungsgottesdienst findet am 6.4.2014 um 14.00 Uhr in der St. Laurentiuskirche in Ebersdorf statt. Diakon Bastian Schober ist 28 Jahre alt, verheiratet, und werdender Vater. Er stammt aus Fürth am Berg/Neustadt b. Coburg. Die Ausbildung zum Diakon absolvierte er von 2004 bis 2010 in Rummelsberg, Die Diakonenstelle an der Johanneskirche war seine 1. Stelle als Diakon. Er wirkte hier von September 2010 bis März 2014. Gerade die Jugendsozialarbeit und die Offene Jugendarbeit sind Arbeitsfelder die den jungen Diakon schon lange interessieren. Von daher sieht er die Stelle in Ebersdorf als eine Chance, sich beruflich weiterzuentwickeln. Hinzu kommt noch die klassische Jugendarbeit in der Kirchengemeinde. Diese beiden Teile, sowie weitere Angebote in Ebersdorf miteinander zu vernetzen ist eine große Aufgabe. Hier wird auch die Zusammenarbeit und Vernetzung der Jugendarbeit mit den örtlichen Vereinen eine große Rolle spielen.


Herzliche Einladung zum Motorrad-Gottesdienst am Samstag, 5. April 2014, um 14.00 Uhr

Motorradgottesdienst zum Saisonstart in Weißenbrunn vorm Wald an der Dreifaltigkeitskirche. Gemeinsame Abfahrt für das Dekanat Thurnau um 12.30 Uhr an der Kilianskirche in Kasendorf. Nach dem Gottesdienst gibt es verschiedene Infos und Benzingespräche bei bester Verpflegung. Teilnahme ohne Anmeldung: einfach mit vollem Tank pünktlich am Startpunkt sein. Wir fahren Motorrad und feiern Gottesdienst bei jedem (schneefreien ;-) Wetter… und dieses Jahr wegen des späten Ostertermins etwas früher.

Sonntag, 27. April 2014, 10 Uhr: Motorradgottesdienst zur Sternfahrt in Kulmbach

KuK wird wie im letzten Jahr den Motorradgottesdienst zur bekannten Sternfahrt in Kulmbach am Sonntagmorgen gestalten.

Weitere Informationen und Veranstaltungstermine lesen Sie hier.


Fundraising - Gestalten von Printprodukten

Am 05. April veranstaltet das Fundraisingbüro im Dekanat Coburg einen Workshop zum Thema „Gestaltung von Printprodukten für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising“. Das beste Fundraisingkonzept nützt nichts, wenn man sein Anliegen oder Projekt nicht entsprechend an die Zielgruppe bringt. Oft scheitert das am Wissen um die Gestaltung und die Vorbereitung der Produkte für die Druckvorstufe. Dieser Workshop vermittelt, wie man mit dem Programm Adobe Indesign Flyer, Plakate oder den Gemeindebrief anschaulich und zielgruppengerecht gestalten kann. Der Worskshop richtet sich an Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher zusammen mit Ihren Pfarrerinnen und Pfarrern aus den Kirchengemeinden des Dekanats Coburg und an Interessierte aus dem Non-Profit Bereich. Kosten Kosten belaufen sich zwischen 80 und 120 €.

Die Anmeldung bitte per E-Mail oder schriftlich an: fundraising.coburg@elkb.de oder Fundraisingbüro im Dekanat Coburg, Pfarrgasse 7, 96450 Coburg


Gottesdienst mit Regionalbischöfin am 30.3.2014

Evangelische Diakone erhalten Auftrag zur öffentlichen Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung

Im Gottesdienst in der Morizkirche am Sonntag, dem 30.3.2014 bekamen zehn evangelische Diakone und eine Diakonin den Auftrag zur öffentlichen Wortverkündigung und zur Sakramentsverwaltung. Hierzu reist eigens Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner an, die die Geistlichen für diese neue Aufgabe segnet. In der evangelischen Kirche ist der Auftrag zu predigen und die Sakramente Taufe und Abendmahl zu verwalten nicht unbedingt an das Pfarramt gebunden. Es bedarf aber dennoch einer offiziellen Beauftragung vonseiten der Kirchenleitung, wenn andere außer Pfarrerinnen und Pfarrern öffentlich predigen oder Abendmahl halten. Diese Beauftragung erhielten die Diakone Markus Christ, Wolfgang Dengler, Peter Dienst, Matthias Ernst, Robert Kathmann, Günter Neidhardt, Uwe Renner, Tobias Butze, Martin Gläser und Franz Schön sowie die Diakonin Gabriele Lehrke-Neidhardt.


Ökumenische Alltagsexerzitien 2014

Im evang.-luth. Kirchenkreis Bayreuth und dem röm.-katholische Erzbistum Bamberg beginnen in den kommenden Tagen die Ökumenischen Alltagsexerzitien unter dem Thema „Du – mit Dir suchen, fragen, gehen“. Im Dekanatsbereich Coburg bieten in den Wochen der Fastenzeit in ökumenischer Verbundenheit folgende Kirchengemeinden Exerzitiengruppen an:

  • Ebersdorf bei Coburg (Evangelisches Gemeindezentrum; Info: Evang.-luth. Kirchengemeinde St. Laurentius, 09562–1372, pfarramt.ebersdorf-co@elkb.de bzw. Pfarrgemeinde St. Otto, 09562–1268, st-otto.ebersdorf@erzbistum-bamberg.de . Termine: 13.03./21.03./26.03./03.04./10.04/16.04. jeweils um 19 Uhr)
  • Hassenberg (Martin-Luther-King-Haus, Info: Ev. Pfarramt Hassenberg, 09266–991700, pfarramt.hassenberg@elkb.de , Termine: jeweils Montag, 20 Uhr)
  • Coburg, Heiligkreuz-Kirche (Info: Evangelisches Pfarramt Heiligkreuz, 09561–5541–0, pfarramt@heiligkreuz-coburg.de , Termine: jeweils Montags um 19.30 Uhr)
  • Coburg, St. Augustin (Info: Pfarramt St. Augustin, 09561–8835–0, st-augustin.coburg@erzbistum-bamberg.de , Termine: jeweils Donnerstags um 19 Uhr im Pfarr- und Dekanatszentrum)
  • Coburg, St. Lukas (Gemeindezentrum St. Lukas, Info: Kirchengemeinde St. Lukas, 09561–25063, pfarramt.stlukas.co@elkb.de , Termine: jeweils Samstags um 17 Uhr)
  • Coburg, St. Markus (Gemeindehaus St. Markus, Weimarer Str. 8, 09561–30514). Termin: jeweils Mittwoch um 20.00 Uhr
  • Coburg- Gemeindehaus Neuses (Info: Alexander Thomas, 09561–68511, pfarramt.stmatthaeus.co@elkb.de , Infoabend: 05.03.2014, 19.30 Uhr. Termine: jeweils Montags um 19.30 Uhr) ´
  • Coburg-Scheuerfeld (Info: Evang. Pfarramt Scheuerfeld, 09561–39628, pfarramt.scheuerfeld-weidach@elkb.de, Termine: Jeweils Dienstags um 19.30 Uhr)
  • Rödental, St. Marien (Info: Kirchengemeinde St. Marien, Rödental-Einberg, 09563–1437, pfarramt.stmarien-roedental@elkb.de , Termine: jeweils Mittwochs (ab 19.03.) um 18 Uhr in der Kirche St. Marien)
  • Bad Rodach OT Gauerstadt ( Info: Pfarramt Gauerstadt, 09564–803573, pfarramt.gauerstadt-breitenau@elkb.de , Termine: Mittwochs wechselnd in den Gemeindeteilen jeweils um 19.30 Uhr)
  • Dörfles-Esbach (Evangelisches Gemeindehaus, Info: Andreas Waltz, 09561–54359, Andreas@waltz.me, Infoabend: 27.02.14 um 20 Uhr im Evang. Gemeindehaus Dörfles-Esbach)

Der zentrale Abschlussgottesdienst der Ökumenischen Alltagsexerzitien findet am Montag, 14. April 2014 um 19 Uhr in der evang.-luth. Heilig Kreuz-Kirche statt. Dazu sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ökum. Alltagsexerzitien so wie alle Interessierten aus den Dekanaten herzlich eingeladen.


Barmherzigkeit und Gerechtigkeit – wieviel Barmherzigkeit ist erlaubt? - Gottesdienstreihe der AcK

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) in Coburg veranstaltet in der Fastenzeit eine Reihe von Gottesdiensten unter dem Motto „Barmherzigkeit und Gerechtigkeit – wieviel Barmherzigkeit ist erlaubt?“ Im Zentrum stehen die so genannten Werke der Barmherzigkeit, wie sie im Matthäusevangelium überliefert sind: Hungrige speisen, Durstige tränken, Fremde aufnehmen, Nackte kleiden, Kranke und Gefangene besuchen. Zu Beginn der Reihe lädt die AcK am 12.2.2014 um 19 Uhr zu einem Eröffnungsabend mit Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick (Bamberg) in das Dekanatszentrum St. Augustin ein. Der AcK gehören in Coburg an: Die römisch-katholische, die evangelisch-lutherische und die altkatholische Kirche. Außerdem die evangelisch-freikirchliche Gemeinde (Baptisten) und die orthodoxe Gemeinde.

Nähere Informationen die den Terminen der Gottesdienste lesen Sie hier.


Ökumenische Studierendengemeinde an der Hochschule und dem Studienkolleg

Als Ökumenische Studierendengemeinde • sind wir für Menschen da, die an der Hochschule und dem Studienkolleg studieren, lehren und arbeiten, und nehmen aktiv teil am Leben von Hochschule und Studienkolleg. • Wir nehmen uns Zeit, bieten Seelsorge und Unterstützung an und begleiten bei der Suche und Orientierung. • Wir eröffnen Freiräume für Begegnung und Dialog. • Wir bieten ein Zuhause für Gemeinschaft und gelebten Glauben.

Die aktuellen Informationen finden Sie auf dem Flyer zum Download hier weitere Infos erhalten Sie über unsere Homepage http://www.hs-coburg.de/10133.html


Lutherdekade

Mehr Informationen zur Lutherdekade finden Sie unter http://www.luther2017-bayern.de


Auf Luthers Spuren im Coburg Land

Der Lutherweg ist im Rahmen der Reformationsdekade entstanden. Er bietet uns die wunderbare Gelegenheit, das Coburg Land im Licht jener Zeit zu “erwandern”, die man verkürzt “Reformation” nennt.

Neben geschichtlichen und kulturellen Hinweisen finden Sie in diesem Büchlein zahlreiche Anregungen zur Bildbetrachtung, zur Andacht, zum Gebet. In den violetten Kästen finden Sie Worte von Martin Luther (mit einer Ausnahme auf S. 18). Sein besonderes Anliegen war es, dass jeder Mensch sich selbst mit seinem Glauben auseinander setzt.

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem Weg durch das Coburger Land gutes Wetter, gute Laune, gute Begegnungen, gute Gedanken und guten Appetit bei der fränkischen Küche, dies alles und mehr, eben Gottes Segen.

Das Büchlein “Wander- und Pilgerführer auf dem Lutherweg duch das Evang.-Luth. Dekanat Coburg” finden Sie hier. Außerdem können gedruckte Exemplare über das Evang. Dekanat Coburg bezogen werden.

Weitere Informationen zum Sachstand Lutherweg erhalten Sie hier.


Veranstalter Highlights