Herzlich willkommen auf der Homepage des evang.-luth. Dekanats Coburg

 
Coburg hat als ehemaliges Territorium des einstigen Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha innerhalb Bayerns seine eigene - auch eigene evangelische - Geschichte. Die Reformation und eine Schulordnung wurden hier schon früh eingeführt. Martin Luther weilte 1530 sechs Monate lang auf der Veste Coburg. Er verfolgte von hier aus den Augsburger Reichstag, schrieb zahlreiche Briefe und Sendschreiben und übersetzte Teile der Bibel und Fabeln des Äsop ins Deutsche. 

Heute gehören zum Dekanatsbezirk Coburg  ca. 70.000 evangelische Christinnen und Christen in 51 Kirchengemeinden.

Musik zur Marktzeit

Die Reihe "Musik zur Marktzeit" gehört seit vielen Jahren zum festen Bestandteil kultureller Angebote im sommerlichen Coburg. In diesem Jahr gibt es die 30minütigen Kurkonzerte in der Zeit von 14. bis 27. August immer samstags von 11 Uhr bis ca. 11.30 Uhr in der Morizkirche, Coburg.

Die genauen Termine und Interpreten finden Sie hier.

Geocaching-Touren zu Luther durch Coburg

GeocachingSeit 01.03.2016 gibt es drei Geocaching-Touren zu Luther durch Coburg. Die hier angebotenen Routen wurden im Rahmen eines Projektseminars im November 2015 von Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse am Gymnasium Casimirianum erarbeitet. Sie wurden dabei angeleitet von Teamern der Evangelischen Akademie Thüringen des Projekts "DenkWege zu Luther". Gefördert wurde das Seminar von der Lutherdekade Coburg.

Landesausstellung 2017 - Ritter, Bauern, Lutheraner

An original Schauplätzen zeigt die Bayerische Landesausstellung anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 mit "Rittern, Bauern, Lutheranern" ein Panorama der Zeit um und nach 1500 - kostbare und ungewöhnliche Objekte erzählen die Geschichte einer Epoche des Umbruchs und Aufbruchs. Weitere Infos zur Landesausstellung 2017 "Ritter, Bauern, Lutheraner" in der Zeit von Mai bis November 2017 finden Sie auf diesem Flyer.

Subscribe to Evang.-Luth. [br] Dekanat Coburg RSS